Sind Sie AFD Wähler?

 

Sie wählen AFD? Wie schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir hoffen sehr, unser Schmuck aus fairem Handel gefällt Ihnen!

Wir sind gerne für Sie da und wir freuen uns, Ihnen unseren tollen südsinn Service anbieten zu können.

Es gibt allerdings einige Dinge, die Sie wissen sollten.

Hinter unserer Arbeit und unseren Produkten steht eine Philosophie, im Sinne eines Weltbildes. Die Herstellung unseres Schmuckes und das Endprodukt symbolisieren für uns dieses Weltbild. Wir gehen davon aus, dass alle Menschen gleich sind und gleiche Rechte haben. Menschenrechte sind universell,

und die Würde des Menschen ist unantastbar. Die Geschichte der Menschen ist eine Geschichte der Wanderungen. Seit Menschengedenken wandern Menschen, um bessere Lebensbedingungen zu finden. Das ist ein wesentliches Merkmal menschlicher Entwicklung. Dieses Recht steht jedem Menschen zu. Schon immer hat es Kämpfe und Kriege zwischen Menschen gegeben. Schon immer flüchten Menschen davor. Die europäische Völkerentwicklung ist genauso geprägt von Flucht- und Wanderbewegungen, wie die aller anderen Teile der Welt. Wo Menschen nicht flüchten konnten, wurden sie oft ausgemerzt.

Wir alle haben Vorfahren, die schon einmal aus wirtschaftlichen und/oder kriegerischen Gründen geflüchtet sind.

Daher gebieten es Menschlichkeit und Anstand, Flüchtenden zu helfen.

Viele von uns sind schon durch viele Regionen dieser Welt gereist.

Wir alle haben gesehen, dass kaum ein Land unseren Wohlstand erreicht hat. Viele sind weit davon entfernt.

Wir alle sollten wissen, dass unser „westlicher“ Wohlstand historisch auf Kolonialismus und unfairem Welthandel aufgebaut wurde.

Billige Rohstoffe wurden von uns zu Produkten gemacht, die wir teuer an die Rohstofflieferanten zurück verkaufen.

Subventionierte Produkte aus unseren Ländern vernichten lokale Produzenten in armen Regionen.

Die willkürlichen Grenzen, die wir reiche Staaten weltweit gezogen haben, die Ungleichheiten, die wir geschaffen haben und die Religionen, die wir anderen aufgestülpt haben, führen noch heute zu grausamen Kriegen.

Daher gebieten es Menschlichkeit und Anstand, mit Menschen aus anderen Weltregionen fair und respektvoll zu Handeln.

 

Und es gibt noch einen Punkt. Auch in unserem Land wird das Leben immer schwieriger.

Viele Menschen haben Schwierigkeiten, ihre hohe Miete zu bezahlen. Selbst zwei Einkommen reichen oft nicht aus für eine Famillie.

Alleinerziehende werden im Stich gelassen und verarmen. Die Schulen sind unterversorgt, das Dieselauto nichts mehr wert.

Auch bei uns ist es ein Kampf geworden; vielleicht nicht um die Existenz, aber um den schweren Alltag.

Aber dass unser Löhne viel zu niedrig sind, die Mieten viel zu teuer, der Urlaub unerschwinglich, die Schulen marode - all das liegt nicht an armen Menschen aus armen Ländern. Das liegt nicht an Muslimen, nicht an Ausländern, nicht an den Anhängern anderer Parteien.

Das liegt schlicht daran, dass ein sehr kleiner Teil der Menschheit sehr, sehr viel dieser Welt besitzt.

Und dieser kleine Teil, ob in Deutschland, in den USA, in Saudiarabien oder Russland etc., dieser kleine Teil der Menschheit

reibt sich die Hände, wenn wir uns gegenseitig zerfleischen, statt zusammen zu halten.

Denn eigentlich wollen wir alle nur das Gleiche, liebe Zeit- und Leidensgenossen: ein friedliches Leben in relativem Wohlstand mit Sicherheit

und Gesundheit für unsere Kinder.

All das sollten Sie überdenken, wenn Sie eine Halskette von uns umlegen oder vielleicht Ihrer Liebsten eine schenken.

Das würde uns freuen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Norbert Tomforde, südsinn

Bild: Skulptur von Eiko neo www.maijunk.com